Teilnahme an die 1864 Tage

Die Schanze wird in Verteidigungszustand versetzt, die Brücke zurückgezogen und die Kanonen geladen. Wir wiederholen den Erfolg des letzten Jahres und veranstalten 1864 Tage im Geschichtszentrum Dybbøl Banke mit einem Soldatenlager, einer Heimatfront und Kampfvorführungen. Die Veranstaltung findet wie gewohnt am letzten Wochenende im Juni, 23. – 25. Juni 2023, statt. Wir hoffen, dass Sie daran teilnehmen und uns helfen möchten, diesen wichtigen Teil der europäischen Geschichte zu vermitteln. Wir treffen uns Freitagabend, begrüßen uns und feiern Johannisabend. Das Geschichtszentrum und das Soldatenlager sind den ganzen Samstag und Sonntag geöffnet. Da das Soldatenlager sich auf dem eigenen Gelände des Geschichtszentrums befindet, können Sie gerne noch einige Tage nach der Veranstaltung bleiben.

Wenn Sie eine Waffe (auch lehre Waffen) mitbringen, benötigt die dänische Polizei ein formelles und waffenbezogenes Dokument oder eine Genehmigung, die von einem Schützenverband oder einer Polizeibehörde ausgestellt wurde. Ausländische Teilnehmer, die Waffen mitbringen, müssen ein Führungszeugnis oder einen Waffenpass, der maximal 6 Monate alt ist, mitbringen. Alles bezüglich Genehmigungen und Registrierung für die Veranstaltung kann über unsere Website www.1864dage.dk erledigt werden. Anmeldung bis spätestens 1. April 2023, aufgrund der polizeilichen Genehmigungen.

Programm für Teilnehmer

Freitag

12.00-16.00: Ankunft im Lager

16.00-17.00: Aushändigung der Waffen und Schießpulver

19.30: Abendessen und Einführung zum Wochenende.

Samstag

07.00-09.00: Duschen

07.50: Gemeinsamer Flag-Befehl

08.00: Frühstück

10.00: Das Lager öffnet

12.00: Mittagsessen

17.00: Das Lager schließt

19.00: Abendessen

19.50: Wir nehmen die Düppel-Flagge herunter

Sonntag

07.00-09.00: Duschen

07.50: Gemeinsamer Flag-Befehl

08.00: Frühstück

10.00: Das Lager öffnet

12.00: Mittagsessen

16.00: Reinigung und Waffenübergabe

17.00: Das Lager schließt und Abschied